Zasche Handling setzt auf Greiffenberger-Antriebe

Seit der Gründung im Jahr 1932 hat sich Zasche vom Spezialisten für Stahl- und Kranbau zu einem führenden Hersteller von manueller Handhabungstechnik in Deutschland entwickelt. Für den E-Balancer suchte Zasche auch eine geeignete Antriebslösung. Im Pflichtenheft waren die Anforderungen klar definiert: Sie sollte robust und gleichzeitig leicht sein sowie eine lange Lebensdauer und einen hohen Wirkungsgrad besitzen. Darüber hinaus war eine feinfühlige Motorregelung über den gesamten Drehzahlbereich gefragt. Und Zasche wusste, wo der geeignete Projektpartner zu finden war. „Wir pflegen in der Handhabung seit Jahren eine gute Zusammenarbeit mit der weltweit agierenden ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH und schätzen deren hohe Kompetenz in der Antriebs- und Umrichtertechnik“, sagt Erwin Wagner. Nach ersten Gesprächen waren ABM-Mitarbeiter zur detaillierten Projektierung vor Ort und haben die komplexen Arbeits- und Sicherheitsaspekte zielgerichtet erörtert. Sie präsentierten mehrere Vorschläge, führten gründliche Tests durch und fertigten kurzfristig Prototypen. http://www.abm-antriebe.de/



Categories: Elektrische Antriebstechnik, Uncategorized

Tags: , , ,