Oilcheck wird 30

2021 konnte die Oelcheck GmbH mit Sitz im oberbayerischen Brannenburg ihr 30-jähriges Bestehen feiern. Das Unternehmen ist auf Schmier- und Betriebsstoffanalysen spezialisiert und entwickelte sich über die Jahre zum führenden Labor in Europa. 1991 wurde das Konzept noch von vielen belächelt, doch schon bald erkannten immer mehr Kunden den Mehrwert professionell ermittelter Analysewerte und deren zielgerichtete Diagnose durch einen Tribologen. Heute sind die All-inclusive Analysen mit den von OELCHECK definierten Grenz- und Warnwerten eine der schärfsten Waffen, um Schmierstoffe und die von ihnen versorgten Bauteile länger und wesentlich nachhaltiger einzusetzen. Reibung, Öl- und Maschinenkosten sowie der Ausstoß an CO2 können so reduziert werden. 
Das Thema „Nachhaltigkeit“ war in den Anfangsjahren noch kein Begriff des allgemeinen Sprachgebrauchs, zählte bei dem  Familienunternehmen aber schon damals als wichtigstes Verkaufsargument. Die Maxime lautete: Ölwechsel erst dann vornehmen, wenn es der Schmierstoffzustand erfordert, und auftretenden Verschleiß geschmierter Komponenten frühzeitig erkennen. Dies gilt auch heute noch und ist als „Sustainability“ aktueller denn je. www.oelcheck.de



Categories: Thermische Antriebstechnik

Tags: , , , ,