Induktive Sensoren für den Einsatz in mobilen Maschinen

Carlo Gavazzi hat mit ICS E1 eine Sensoren-Baureihe für den Einsatz auf Nutzfahrzeugen vorgestellt. Sie entsprechen der Schutzart IP69K. Mobile Maschinen gehören zu den anspruchsvollsten Anwendungen für Sensoren. Auf Lastkraftwagen, Agrar- und Baustellenmaschinen, Autokränen oder Bussen werden sie für die Erfassung von Getriebedrehzahl und Schaltposition, der Ausrichtung und Bewegung von Kränen eingesetzt und unterliegen hoher mechanischer und thermischer Beanspruchung. Die Sensoren der ICS-Serie erfassen zuverlässig die genaue Position von beweglichen Maschinenteilen. Sie arbeiten zuverlässig im Temperaturbereich zwischen -40 und +85 °C und sind sehr unempfindlich gegen Schocks und Vibrationen. Die Sensoren sind für Spannungen von 8 bis 60 V DC ausgelegt. Der Load-Dump-Schutz schützt sie vor Spannungsspitzen in der Bordstromversorgung. Die Sensoren ICS12 und ICS18 haben eine Schlüsselfläche zum Ansetzen eines Gabelschlüssels und können unkompliziert montiert werden. Verfügbar sind Versionen mit 2 m PUR-Kabel oder M12-Stecker. Kundenspezifische OEM-Ausführungen wie etwa Pigtail-Versionen mit Spezialkabel und Anschlussstecker für mobile Anwendungen sind auf Anfrage erhältlich. Bestell- und Seriennummer sind mittels Laser auf der Sensorfront aufgebracht und für die Rückverfolgung dauerhaft lesbar. www.gavazzi.de



Categories: Elektronik

Tags: , , , ,

Translate »