Hyster-Stapler mit MTU-Motoren

  • Hyster Europe setzt bei Staplern über 8 t Traglast für den europäischen Markt Motoren von Mercedes-Benz / MTU der Baureihen 1000 und 1100 ein. Die Motoren wurden speziell für industrielle Anwendungen wie Flurförderzeuge konzipiert und zur Erfüllung der EU-Abgasnorm Stufe V weiterentwickelt. Sie basieren auf Nutzfahrzeugmotoren von Daimler. Lars Kräft, Leiter des Geschäftsbereichs Industrie bei MTU, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass sich Hyster, einer der weltweit führenden Hersteller von Flurförderzeugen, beim Antrieb seiner neuen Fahrzeuge für unsere Motoren entschieden hat.“ Gefertigt werden die Motoren im Werk von Mercedes-Benz in Mannheim. Sie wurden für den temporären Betrieb optimiert. Hierdurch konnten Motortemperatur, Bauteilverschleiß und Schallpegel reduziert werden. Durch die ausreichenden Leistungsreserven verringern sich auch Belastung und Bauteilverschleiß. Die Serviceintervalle von 1.000 Stunden, der gute Zugang zu den wichtigsten Wartungsteilen und die herausragende Langlebigkeit sollen dazu beitragen, die Wartungskosten zu reduzieren.


Categories: Motorenhersteller

Tags: , ,