Danfoss übernimmt Hydraulik Nord Fluidtechnik – und investiert weiter in die Steuerungen der Zukunft

Im Dezember unterzeichnete Danfoss eine Vereinbarung zur Übernahme der Firma Hydraulik Nord Fluidtechnik, einem renommierten, in Privatbesitz befindlichen Hersteller hydraulischer Lenkungslösungen mit Sitz in Parchim. Hydraulik Nord Fluidtechnik kann auf eine dokumentierte Erfolgsbilanz als Anbieter für Großkunden verweisen und stellt die ideale Ergänzung zu Danfoss Power Solutions dar, wenn es um die Erweiterung des Produktportfolios und die Steigerung der Fertigungskapazitäten geht. Durch die Zusammenführung entsteht ein starker globaler Akteur auf dem Markt für hydraulische Lenkungen.

„Innovative und effiziente Produktangebote für die Landwirtschaft sind unerlässlich für die Nahrungsmittelversorgung der Zukunft: Diese Übernahme unterstreicht unser strategisches Ziel, in unseren Kerngeschäftsfeldern die Führung zu übernehmen. Mit Hydraulik Nord Fluidtechnik als Teil unseres Mobilhydraulik-Geschäfts wird unser Produktangebot noch wettbewerbsstärker, was unseren Kunden aus der Landwirtschaft und anderen Segmenten zugute kommt“, so Eric Alström, Präsident der Power Solutions-Sparte.

Dr. Karl Werner, Anteilseigner von Hydraulik Nord Fluidtechnik ergänzt: „Die Kräfte mit Danfoss zu bündeln, ist ein großartiger Schritt für unser Unternehmen. Gemeinsam haben wir mehr Kapazitäten und größere Investitionsmöglichkeiten, um noch mehr Innovationen, und – was am wichtigsten ist – Wachstum zu schaffen, indem wir unsere gesteigerte Produktionspräsenz nutzen, um mehr Marktanteile zu gewinnen. Uns bietet sich hiermit die einzigartige Gelegenheit, die Stärken beider Unternehmen zu nutzen.“

Die Übernahme unterliegt den erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Behörden, und ihr endgültiger Abschluss wird für das erste Quartal 2019 erwartet. Die Parteien haben bisher keine Angaben zum Kaufpreis und zu weiteren Bedingungen der Übernahme gemacht. www.danfoss.com



Categories: Unternehmensnews

Tags: , ,