Brennstoffzellen für H2-Kraftwerk

Neben der aktuellen Fertigstellung der 180 kW-Containerlösung für Deutschlands größtes Wasserstoffkraftwerk, das im Juni von „APEX
Energy Teterow“ in Rostock eröffnet werden soll – ist die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IWKS, das durch Unterstützung von mehreren Industriepartnern wie auch Proton Motor Fuel Cell GmbH ein Recycling-Konzept zur Verwertung von Brennstoffzellen gestartet hat. Unter dem
Namen „BReCycle“ sollen in der Kreislaufwirtschaft die hochwertigen Edelmetalle wie Platinum und Ruthenium aus der Elektrodenbeschichtung der Polymermembran fraktioniert und Prozessen der Aufbereitung zugeführt werden. Darüber hinaus wurde die für den „Hy2Green“-Auftrag entwickelte Brennstoffzellen-Lösung „PM Modul S8“, welche emissionsfreie Energie aus Wasserstoff erzeugt und 2019 im Südtiroler Projekt
„Knappenhaus“ implementiert worden ist, für den „Bayerischen Energiepreis 2020“ sowie für den „Innovationspreis Bayern 2020“ eingereicht. Tel. +49-89-127626522 Proton Motor



Categories: Neue Antriebe, Unternehmensnews

Tags: , , ,