Sumitomo und Skeleton kooperieren bei Super-Kondensatoren

Skeleton Technologies, Hersteller von Ultrakondensatoren, hat mit der Sumitomo Corporation Europe eine Vertriebsvereinbarung unterzeichnet. Ultrakondensatoren sind Hochleistungs-Energiespeicher, die eine wichtige Lücke bei der Hybridisierung und Elektrifizierung schließen. Mit einer hohen Leistungsdichte, einer Wiederaufladezeit von 2-3 Sekunden und über eine Million Lebenszyklen sind Ultrakondensatoren einzigartig. Sie steigern somit nicht nur die Leistung, sondern sind für die Hersteller kostengünstiger und senken den CO2-Ausstoß. In Elektrofahrzeugen können Graphen-basierte Ultrakondensatoren in Kombination mit Lithium-Ionen-Batterien eingesetzt werden, wodurch die Lebensdauer der Batterie verdoppelt und die Zelle verkleinert wird, indem sie die Spitzenleistung von Ultrakondensatoren und die Langzeitenergie der Batterien erhält. „Wir freuen uns über diese wichtige, zukunftsweisende und strategische Partnerschaft mit Sumitomo Corporation Europe, in der wir Synergien nutzen und neue Möglichkeiten für innovative Energiespeicherlösungen schaffen. Sumitomo´s Vertriebsnetz und technisches Know-how in der Elektrifizierung ermöglichen es uns, unsere Präsenz im Automobilsektor auszubauen und die Beziehungen des Unternehmens zu den wichtigsten Akteuren der Transportbranche zu nutzen“, so Taavi Madiberk, CEO von Skeleton Technologies. „Ultrakondensatoren spielen eine wichtige Rolle für Hochleistungsapplikationen im Transportsektor. Die patentierte Technologie von Skeleton hat das Potenzial, diese Branche voranzutreiben und sicherzustellen, dass sowohl Hersteller als auch Kunden die Vorteile eines hybriden Ansatzes für die Batterietechnologie nutzen können. Wir freuen uns darauf, mit Skeleton Technologies zusammenzuarbeiten und den Wachstum des Unternehmens zu unterstützen“, kommentierte Hidenori Eto, Generalmanager des Warschauer Büros der Sumitomo Corporation Europe Limited. www.skeletontech.de



Categories: Elektronik, Unternehmensnews

Tags: , , , , ,